Induktives Hören

Für Besucherinnen und Besucher mit eingeschränktem Gehör stehen festverbaute Induktionsschleifen im Markgrafentheater Erlangen (Reihe 4 bis 12 im Parkett) und im Stadttheater Fürth (Plätze im Parkett) zur Verfügung. In diesem Jahr werden für die Zeit des Festivals zudem temporäre Induktionsanlagen im Experimentiertheater, den Glocken-Lichtspielen, dem Kulturzentrum E-Werk, dem Redoutensaal und dem Theater in der Garage installiert – die Tafelhalle bietet diesen Service auch außerhalb des Festivalzeitraums an. Besucherinnen und Besucher können entweder über Kopfhörer oder über das eigene Hörgerät das induktive Angebot nutzen. Hierfür stehen FM-Empfangsgerät mit Umhänge-Induktionsschleifen zur Verfügung. Diese können an den jeweiligen Tages- und Abendkassen  entliehen werden. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit eigene Kopfhörer mit, sollte Ihr Hörgerät nicht für induktives Hören ausgerichtet sein.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller Veranstaltungen, die induktives Hören ermöglichen. Da hier aus technischen Gründen immer alle Aufführungen eines Stückes ausgespielt werden, auch wenn sie teilweise an Veranstaltungsorten ohne induktive Anlagen stattfinden, müssen wir Sie bitten, Folgendes zu beachten:

Induktives Hören nur für die Aufführungen in Erlangen (nicht Kulturforum Fürth/Theater Salz & Pfeffer):
Theater Kuckucksheim | „Glopf an die Himmelsdür – Ein fränkischer Western“
Livsmedlet Theatre | „Invisible Lands“
Barbara Matijević & Guiseppe Chico | „Forecasting“

Induktives Hören nur für die Aufführung in Nürnberg (nicht im Kulturforum Fürth):
Meinhardt & Krauss cinematographic theatre | Robot Dreams

Induktives Hören nur für die Aufführungen in Erlangen und Nürnberg (nicht im Kulturforum Fürth):
Compagnie Selon l’Heure & Ali Moini | „Man anam ke rostam bovad pahlavan“

Darüber hinaus kommen sehr viele Inszenierungen des Festivals ohne oder mit sehr wenig Sprache aus und sind deshalb ebenfalls gut für Besucherinnen und Besucher mit auditiven Einschränkungen geeignet. Eine Auflistung dieser Stücke finden Sie unter dem Menüpunkt „ohne sprache“. Für einige ausgewählte Vorstellungen werden zudem Übertitel in Deutsch und/oder Englisch angeboten – diese Produktionen finden Sie in der Kategorie „übertitel“.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an barrierefrei@figurentheaterfestival.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

fuerth, erlangen
Fr. 24.05. 19:30 Uhr · Sa. 25.05. 18:30 Uhr · So. 26.05. 16:00 Uhr und 20:00 Uhr
Theater Kuckucksheim | Deutschland
Glopf an die Himmelsdür – Ein fränkischer Western
ca. 90 min
mehr
nuernberg, erlangen
So. 26.05. 20:00 Uhr · Mi. 29.05. 20:30 Uhr · Do. 30.05. 15:00 Uhr
Rabih Mroué | Libanon
Rima Kamel
ca. 60 min
in arabischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
mehr
erlangen
Di. 28.05. 17:00 Uhr · Mi. 29.05. 19:00 Uhr
Theater Chemnitz | Deutschland
Wenn mich einer fragte …
ca. 75 min
28. Mai – mit Übertragung in DGS | 29. Mai – mit Audiodeskription
mehr
nuernberg, erlangen, fuerth, schwabach
Di. 28.05. 17:30 Uhr und 20:30 Uhr · Mi. 29.05. 15:00 Uhr und 20:30 Uhr · Fr. 31.05. 16:00 Uhr und 20:00 Uhr · Sa. 01.06. 18:00 Uhr und 22:00 Uhr · So. 02.06. 16:00 Uhr und 20:00 Uhr
Livsmedlet Theatre | Finnland / Israel / Schweden
Invisible Lands
ca. 50 min
ohne Sprache
mehr
erlangen
Mi. 29.05. 20:30 Uhr
Akhe | Russland
Demokratie
ca. 60 min
in leicht verständlichem Englisch
mehr
erlangen, nuernberg
Do. 30.05. 20:30 Uhr · Fr. 31.05. 18:00 Uhr · Sa. 01.06. 20:00 Uhr
Berlin | Belgien
True Copy
ca. 90 min
in niederländischer Sprache mit deutschen Übertiteln
mehr
erlangen
Sa. 01.06. 17:00 Uhr und 21:00 Uhr
Miet Warlop | Belgien
Big Bears Cry Too [Auch große Bären weinen]
ca. 40 min
für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene | ohne Sprache
mehr