TAMTAM objektentheater | Niederlande

Fundstücke

Erlangen
Do. 30.05. – 11:00-16:00 Uhr
Kulturpunkt Bruck
Erlangen
Fr. 31.05. – 14:00-19:00 Uhr
Würzburger Ring / Spielplatz
Erlangen
Sa. 01.06. – 12:00-17:00 Uhr
Bürgertreff Die Villa
Erlangen
So. 02.06. – 11:00-16:00 Uhr
Schlossgarten

Objekttheater

Für Gérard Schiphorst und Marije van der Sande war es schon immer schwer, Sachen wegzuwerfen, auch wenn sie alt und abgenutzt waren. In ihrer Kindheit glaubten sie fest daran, dass die Dinge eine Seele haben. Später wurden die Unzufriedenheit mit übermäßigem Konsum sowie die weltweite Überproduktion wichtige Gründe für sie, alte Dinge wiederzuverwenden.

TAMTAM gastieren mit ihren Stücken seit 1979 in zahlreichen Ländern und feiern 2019 ihr 40-jähriges Jubiläum. „Fundstücke“ ist keine klassische Inszenierung, sondern eine partizipative Kunstaktion. Besucherinnen und Besucher können Dinge mitbringen, die sie gefunden haben – mit diesen Fundstücken entwickeln TAMTAM gemeinsam mit ihren Gästen kleine Geschichten, die in Form von Stop-Motion-Trickfilmen vor Ort umgesetzt und angesehen werden können. Das Publikum ist beim Entstehungsprozess des Films also live dabei. Die Prozedur der Übergabe von Fundstücken mit Empfangsbescheinigung, die Animation bei laufender Kamera und das sofort sichtbare Resultat – all das zieht das Publikum in seinen Bann. Während der Arbeit beantworten die beiden Fragen der Besucherinnen und Besucher, besprechen Vorschläge zum Verlauf des Films und zwischendurch werden bereits fertige Teile gezeigt und mit Musik unterlegt. Die Filme werden später auf YouTube hochgeladen.

Eintritt frei!

www.tamtamtheater.nl