PublikumsMedley (5)

Akhe´s  Inszenierung Between Two IV: Selfrealization bildet das letzte Kapitel einer vierteiligen Wanderung zwischen Leben und Tod. Auch hier schafft es die Gruppe, die Zuschauer in eine fremde Welt eintauchen zu lassen. Licht, Musik, Geruch, Schauspiel – die verschiedensten Formen werden miteinander verwoben, sodass eine düstere Atmosphäre entsteht, welche die Aufmerksamkeit vollkommen in ihren Bann zieht.

Eindrücke des Publikums und ein Ausschnitt der Geräuschkulisse sollen in diesem Beitrag auch nur den leisesten Hauch einer Ahnung von der Sinnesvielfalt dieser Inszenierung vermitteln.

 

 

Ein Beitrag von Ulrich Berggötz

Foto: Arina Nagimova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.